Weihnachtsbowling am 07.12.2014

Ganz anders als in den Vorjahren wurde die traditionelle Jugend-Weihnachtsfeier der Tennisabteilung des TSV in diesem Jahr nicht in Form eines Tennisturnieres, sondern beim Bowling begangen. 15 Kinder und Jugendliche waren der Einladung von Jugendwartin Ann-Christine Lübker gefolgt und hatten viel Spaß bei verschiedenen Spielformen im Dersa-Bowlingcenter in Damme. So bowlte zunächst jeder für sich um den Sieg an seiner Bahn, bevor es anschließend mehrere Aufgaben unter lautstarker Anfeuerung im Team zu lösen galt. Da alle Kinder und Jugendlichen mit viel Spaß, aber auch einer Portion Ehrgeiz bei der Sache waren, verging die Zeit im Flug. Selbst die letzten fünf Minuten wurden noch für ein neues Spiel genutzt und einige Teilnehmer fragten sogar, ob man nicht noch weiter bowlen könnte. Zum Abschluss der Veranstaltung gab es noch ein leckeres Essen und auch eine kleine Siegerehrung durfte nicht fehlen, bei der jeder Teilnehmer ein kleines Weihnachtsgeschenk erhielt und die besten Bowler der jeweiligen Spielgruppe, Alexa Thrien, Lukas Bachhofer und Sara Pöttker, ausgezeichnet wurden.

 

Hier findet ihr weitere Fotos vom Bowling.

 

Gruppenfoto der Teilnehmer und Betreuer

Ann-Christine Lübker holt zweiten Platz bei der Friesenpark LK-Series in Delmenhorst

Bei der Friesenpark LK-Series, die zum Abschluss der Sommersaison am letzten Septemberwochenende beim Delmenhorster TC stattfand, erreichte Ann-Christine Lübker vom TSV Brockum den zweiten Platz in der Damenkonkurrenz. 
Als Nummer 2 der Setzliste spielte sie sich durch zwei souveräne 6:0 6:1 - Siege ins Halbfinale, wo sie gegen die Nummer 3, Lorraine Lißmann aus Salzgitter, antreten musste. Auch dieses Match beherrschte Ann-Christine durch ihr fehlerloses Spiel klar und siegte mit 6:4 und 6:1.  Im Finale musste sie sich dann jedoch der aufstrebenden Laura Schneider vom TC BW Delmenhorst in zwei Sätzen mit 3:6 2:6 geschlagen geben, wobei aber insbesondere der erste Satz hart umkämpft war.
Auch Pauline Lübker war als Titelverteidigerin beim Turnier vertreten, musste sich jedoch auch aufgrund einer starken Erkältung in der ersten Runde der späteren Viertplatzierten geschlagen geben. Dennoch holte sie sich noch den zweiten Platz in der Nebenrunde.

 

Einen Bericht des Turnierveranstalters findet ihr hier...
 

v.l. Laura Schneider, Ann-Christine Lübker, Lorraine Lißmann

Jugendvereinsmeisterschaft 2014

Vom 19. bis 21.09.2014 fand die diesjährige Jugendvereinsmeisterschaft der Tennissparte des TSV Brockum statt. Rund 30 Mädchen und Jungen ermittelten die neuen Vereinsmeister in vier Einzel- und zwei Doppelkonkurrenzen. Gespielt wurde jeweils ein Satz bis sechs im Modus "jeder gegen jeden". Zur Freude von Turnierorganisatorin Ann-Christine Lübker zeigte sich der Spätsommer noch einmal von seiner schönen Seite, sodass die zahlreich auf der Tennisanlage erschienenen Zuschauer viele tolle und spannende Matches zu sehen bekamen.

Bei den jüngsten Teilnehmern der Altersklasse U9 gewann Valentino Ellermann vor Leon Dünnemann und Joana Schreiber. Nach drei Einzelspielen auf dem Kleinfeld und vier motorischen Übungen hatte er die meisten Punkte auf dem Konto und verwies so seine Konkurrenten auf die Plätze. In der Alterklasse Midcourt-U11 siegte wie im Vorjahr souverän Mika Schöneich, der zweite Platz war dagegen hart umkämpft. Hier hatten Peter Burghardt und Nils Bachhofer jeweils gleich viele Matches gewonnen, bei der genauen Aufrechnung der gewonnen bzw. verloreren Spiele hatte dann Nils knapp die Nase vorn.
Auch bei den Juniorinnen und Junioren auf dem Großfeld setzten sich die Favouriten durch. Bei den Mädchen dominierte erwartungsgemäß Lilli Borchmann die Konkurrenz und entschied alle Matches klar für sich. Den zweiten und dritten Platz erreichten mit Lavinia Bartz und Alexa Thrien erfreulicherweise zwei Spielerinnen, die eigentlich noch im Midcourt spielberechtigt gewesen wären. Hier zeigt sich die Erfahrung, die die beiden in dieser Saison bei Punktspielen und Turnieren auf dem Großfeld gesammelt haben. Dem souveränen Auftritt von Lilli Borchmann bei den Mädchen schloss sich Lukas Bachhofer bei den Jungen an. Fast wäre ihm sogar das Kunststück gelungen, in seinen vier Matches nicht ein einziges Spiel zu verlieren. Dreimal schickte er seine Gegner mit der Höchststrafe 6:0 vom Platz, bis er schließlich doch noch ein Spiel abgeben musste. Um die weiteren Plätze auf dem Siegertreppchen wurde es wieder eng.
Benjamin Thrien und Philip Steinbach hatten beide zwei Siege und zwei Niederlagen zu Buche stehen. Aufgrund der besseren Bilanz durfte sich Philip am Ende über den zweiten Platz freuen.
Erstmals wurde in diesem Jahr neben der Einzel- auch eine Doppelkonkurrenz ausgetragen. Aufgrund der großen Teilnehmeranzahl von 20 Kindern und Jugendlichen wurde in zwei Altersgruppen gespielt. Bei den Jugendlichen über zwölf Jahren waren Sara Pöttker und Chiara Bartz nicht zu schlagen. Lediglich in ihrem Match gegen Lauritz Emshoff und Lukas Bachhofer machten sie es einmal spannend. Nach einem verpatzten Start und einer starken Aufholjagd setzten sie sich schlussendlich doch noch im Tiebreak durch und verwiesen die beiden Jungs auf Platz zwei. Den dritten Platz sicherten sich Frederik-Ole Hartmann und Max Uetrecht.
Bei den Mädchen und Jungen unter zwölf Jahren siegte das eingespielte Doppel Alexa Thrien und Lavinia Bartz vor Alicia Ferreira und Jette Thrien. Dritte wurden Mika Schöneich und Peter Burghardt.

Bei der abschließenden Siegerehrung ehrte Spartenleiter Freddy Lübker die Kinder und Jugendlichen für ihre Leistungen mit Pokalen, Medaillien und Sachpreisen und lobte dabei alle Teilnehmer für tolle und vor allem faire Spiele. Weiter bedankte er sich bei Jugendwartin Ann-Christine Lübker für die gelungene Organisation und bei den Eltern für die Verpflegung am Turnierwochenende. Zum Abschluss der Vereinsmeisterschaft wurde mit allen Teilnehmern und Eltern auf der Tennisanlage gegrillt.


Unter den folgenden Links findet ihr eine Bildergalerie mit Fotos der Sieger und Platzierten und vielen weiteren Eindrücken vom Turnierwochenende sowie Presseberichte zum Turnier.
 

Gruppenfoto vor der Siegerehrung

 

Ergebnisse aller Konkurrenzen:

 

Kleinfeld:                                               Midcourt:
1. Valentino Ellermann                              1. Mika Schöneich

2. Leon Dünnemann                                  2. Nils Bachhofer

3. Joana Schreiber                                    3. Peter Burghardt

 

Juniorinnen Großfeld:                             Junioren Großfeld:
1. Lilli Borchmann                                     1. Lukas Bachhofer
2. Lavinia Bartz                                         2. Philip Steinbach

3. Alexa Thrien                                          3. Benjamin Thrien

 

Doppel U12:

1. Alexa Thrien / Lavinia Bartz

2. Jette Thrien / Alicia Tavares-Ferreira

3. Mika Schöneich / Peter Burghardt

 

Doppel U18:
1. Sara Pöttker / Chiara Bartz

2. Lauritz Emshoff / Lukas Bachhofer

3. Frederik-Ole Hartmann / Max Uetrecht

 

Pauline Lübker wird Vize-Regionsmeisterin

Die diesjährigen Sommer-Regionsmeisterschaften der Damen, Herren und Altersklassen unserer Tennisregion Oldenburger Münsterland wurden vom 12. bis 14.09.2014 auf der Anlage des TV Vechta ausgetragen. Der TSV Brockum war mit vier Teilnehmer vertreten: Pauline und Ann-Christine Lübker starteten bei den Damen, Thomas Bartz und Rainer Schöneich bei den Herren 50. 
Nach Niederlagen in der ersten Runde durften Rainer und Thomas in der Nebenrunde antreten. Hier konnte sich Rainer bis ins Halbfinale der vorspielen, wo er sich in einem umkämpften Match knapp geschlagen geben musste.
Durch Siege im Achtel- und Viertelfinale trafen Ann-Christine und Pauline im Halbfinale der Damenkonkurrenz aufeinander, wobei Pauline klar mit 6:3 6:2 die Oberhand behielt. Da die beiden Verliererinnen der Halbfinals nicht mehr gegeneinander antreten mussten, hatte Ann-Christine den dritten Platz somit sicher. Im Finale traf Pauline dann auf Kristina Quindt vom Ganderkeseer TV. Es entwickelte sich ein hochklassiges Endspiel mit langen Ballwechseln, aber auch vielen direkten Gewinnschlägen, in dem beide Spielerinnen ihr bestes Tennis auspackten. Nachdem Pauline den ersten Satz mit 6:2 gewinnen konnte und im zweiten Satz bereits mit 6:5 in Führung lag, konterte Kristina nervenstark und entschied den Satz mit 7:6 für sich. So musste anstelle eines dritten Satzes der Matchtiebreak entscheiden. Nachdem Pauline beim Stand von 9:8 sogar Matchball hatte, machte Kristina drei Punkte in Folge und holte sich den Regionsmeistertitel mit 2:6 7:6 11:9.
Trotz der unglücklichen Endspiel-Niederlage bestätigt Pauline weiter ihre tolle Form  dieser Sommersaison, in der sie seit April erst vier Matches verloren hat.


Hier findet ihr den Bericht unseres Regions-Sportwartes Michael Bahlmann von der Internetseite der Tennisregion Oldenburger Münsterland.


vordere Reihe, 1.v.r Pauline Lübker, 2.v.r A-C Lübker


Hier gibt es eine Bildergalerie mit weiteren Fotos unserer Teilnehmer...
 

Zweiter Platz für Patrick Bernhart bei den Bramscher Jugend Open

Bei dem vom 05. bis 07.09. stattfindenden Jugendtennisturnier in Bramsche erreichte Patrick Bernhart vom TSV Brockum den zweiten Platz in der Altersklasse Midcourt-U10-Jungen. Die neun Teilnehmer der Konkurrenz wurden zunächst in drei Gruppen aufgeteilt, sodass jeder zwei Vorrundenspiele zu absolvieren hatte. Gespielt wurde jeweils ein Satz bis sechs. Durch ein gewonnenes und ein verlorenes Spiel zog Patrick in die K.o.-Runde ein. Sowohl das Viertelfinale, als auch das Halbfinale konnte er für sich entscheiden. Im Endspiel musste er sich dann Gabriel Schick aus vom TC Neuenkirchen-Vörden, gegen den er schon im Gruppenspiel verloren hatte, erneut klar geschlagen geben. Kein Grund jedoch, sich zu ärgern, denn der zweite Platz ist ein toller Erfolg für Patrick bei seiner zweiten Turnierteilnahme. Umso bemerkenswerter ist seine Leistung, wenn man bedenkt, dass Patrick erst seit einem halben Jahr Tennis spielt.


Patrick (4. von rechts) bei der Siegerehrung
Patrick in Aktion

Schnuppertennis beim TSV Brockum

Am Mittwoch, dem 03.09.2014, von 15.00 bis 17.30 Uhr fand die diesjährige Schnuppertennis-Aktion des TSV Brockum im Rahmen der Ferienkiste Lemförde statt. Zwölf Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren schnupperten auf der Tennisanlage am Dönkenweg in den weißen Sport. Unter fachkundiger Anleitung von Jüngstentrainerin Ann-Christine Lübker, Pauline Lübker und Heinz Niermann erlernten die Mädchen und Jungen die ersten Grundschläge, die Jüngeren auf zwei Kleinfeld-Anlagen und die Älteren auf dem großen Feld. Spielerisch vermittelten die Übungsleiter den Kindern nicht nur die Technik, sondern auch verschiedene Informationen über den Tennissport, wie die verschiedenen Linienarten oder die Tenniszählweise. So  bekamen die zuschauenden Eltern am Ende der Veranstaltung bereits einige tolle Ballwechsel zu sehen. Nebenbei konnten die Teilnehmer ihre Schnelligkeit und Geschichklichkeit in einer Sportolympiade unter Beweis stellen, wobei sie von Sara Pöttker, Janneke Schmidt und Alexa Thrien begleitet wurden. Zwischendurch konnten sich die Kinder und Betreuer mit selbstgebackenen Kuchen und kühlen Getränken im Clubhaus stärken. Zum Abschluss der Veranstaltung durfte, wie beim richtigen Tennis, eine Siegerehrung nicht fehlen. Spartenleiter Freddy Lübker überreichte allen Kindern kleine Präsente und einen Gutschein für sechs kostenlose Schnuppertrainingseinheiten im September.

 

Turniersieg für Pauline Lübker in Bremen, Ann-Christine Lübker wird Zweite

 - Aufstieg um drei Leistungsklassen -

 

Beim 2. TV Werder Cup, der vom 30. bis 31.08.2014 auf der Tennisanlage des TV Werder Bremen stattfand, erreichte Pauline den ersten Platz bei den Damen, gefolgt von ihrer älteren Schwester Ann-Christine. Bei diesem Turnier wurde in einem 16er Feld nach KO-System gespielt. Ann-Christine wurde aufgrund ihrer aktuellen LK 13 an Position eins gesetzt und hatte somit in der ersten Runde ein Freilos. Pauline, die Nummer drei der Setzliste, musste bereits im Achtelfinale gegen Stefanie Wächter, vom Tennisverein Ost- Bremen antreten, die nur eine LK schlechter eingestuft ist. In einem umkämpften Spiel sicherte sich Pauline mit 6:3 6:4 den Sieg. Mit einem glatten 6:0 6:2 Erfolg gegen eine Spielerin mit der LK 16 sicherte sie sich schließlich den Einzug ins Halbfinale. Ann-Christine gewann ihr Viertelfinale gegen Anja Koutsoutos vom Barrier TC ebenfalls souverän mit 6:1 6:1. Am Sonntag traf Ann-Christine dann im Halbfinale auf Stefanie Kniest vom TV Stadtwerder, wo sie wieder deutlich mit 6:1 6:1 die Oberhand behielt und den Finaleinzug perfekt machte. Paulines Halbfinale war dagegen deutlich umkämpfter. Sie musste gegen Lena Kahle vom Bremer Hockeyclub antreten, die wie Pauline ihre LK in diesem Jahr deutlich verbessern konnte. In einem Spiel mit mehreren Regenunterbrechungen und somit wechselnden Platzverhältnissen hielt Pauline dem Druck stand. Nachdem sie den ersten Satz mit 7:5 für sich entscheiden konnte schaffte sie es beim Stand von 6:5 nicht, ihren Matchball zu verwandeln. Stattdessen ging der zweite Satz im Tiebreak verloren, weshalb der Matchtiebreak die Entscheidung bringen. musste Dort zeigte Pauline die nötige Nervenstärke und gewann diesen mit aggressivem Spiel 10:3. So kam es im Finale zum Duell der beiden Schwestern, welches Pauline schließlich in einem wechselhaften und spannenden Spiel mit 6:3 6:3 für sich entschied. Nach dem erfolgreichen Turnierwochenende konnte sich die 18-Jährige neben einem Pokal und Sachpreisen über den Aufstieg in die LK 11 freuen, die höchste Leistungsklasse, die jemals ein Mitglied des TSV besessen hat.


v.l. Pauline Lübker, Ann-Christine Lübker, Stefanie Kniest, Lena Kahle

Erfolgreiches Turnierwochenende für Ann-Christine und Pauline Lübker in Oldenburg

Bei den Donnerschweer Open, die vom 22. bis 24.08.2014 auf der Tennisanlage des TC Blau-Weiß Oldenburg ausgetragen wurden, sicherten sich Ann-Christine und Pauline Lübker den zweiten und dritten Platz in der Damenkonkurrenz.

Nachfolgend findet ihr den Ausschnitt eines Berichts von der Internetseite unseres Tennisbezirkes http://ntv-weser-ems.de/.


DONNERSCHWEER OPEN
- Jugendtrainerin des TC BWO holt den Titel bei den Damen -
 

Alle Teilnehmer des Finalsonntags der Donnerschweer Open des TC Blau-Weiß Oldenburg konnten sich nach einem tollen Turnierwochenende über zahlreiche Sachpreise im Gesamtwert von ca. 590 Euro freuen. Diese waren von diversen Mitgliedern der Werbegemeinschaft Donnerschwee, dem Sportgeschäft Schöbel (OL-Kreyenbrück) und dem ausrichtenden Verein gesponsert wurden.
Bei den Damen wurde Christin Helms (SVE Wiefelstede), Jugendtrainerin des TC Blau-Weiß Oldenburg, ihrer Favoritenrolle gerecht. Die 23jährige stand jedoch in ihrem Halbfinalspiel gegen Pauline Lübker (TSV Brockum) kurz vor dem Aus. Nachdem sie den ersten Satz mit 6:4 gewinnen konnte, ging der Zweite mit 3:6 verloren. Viele leichte Fehler sorgten dann auch im entscheidenden Matchtiebreak für einen 4:7 Rückstand, ehe Helms dann doch noch die nötige Nervenstärke zeigte und mit offensivem und mutigem Spiel sechs Punkte in Folge machte und so in das Finale einziehen konnte. Hier erwartete sie die 20jährige und damit ein Jahr ältere Schwester ihrer Halbfinalgegnerin, Ann-Christine Lübker (TSV Brockum), die sich zuvor im Halbfinale in drei Sätzen gegen die Vorjahresfinalistin Lena Kießler (VfL Osnabrück) durchsetzen konnte. Helms agierte hier insgesamt souverän und ließ ihrer Gegnerin beim 6:3, 6:3 keine Chance. Damit sicherte sie sich nach ihrem Erfolg beim BWO Sommer-Cup im vergangenen Jahr bei ihrer zweiten Turnierteilnahme in Donnerschwee den zweiten Titel. Platz drei ging glatt in zwei Sätzen an Pauline Lübker im Spiel gegen die gebürtige Oldenburgerin Lena Kießler. Nebenrundensiegerin wurde Stefanie Kniest (TV v. 1027 Stadtwerder) im Finale gegen die Vorjahresdritte Bianca Ponizil (TC Fallersleben).
[...]

(Bericht und Fotos: Hergen Schmidt)

 
Damen v.l. Christin Helms, Ann-Christine Lübker, Pauline Lübker, Lena Kießler

Dr. Jürgen Ulderup Jugendtennisturnier 2014

Beim diesjährigen Dr. Jürgen Ulderup Jugendtennisturnier des TC Dielingen, das vom 02. bis 09.08.2014 stattfand, konnte der TSV Brockum sein tolles Gesamtergebnis als erfolgreichster Verein von 2013 nicht wiederholen. In diesem Jahr waren die beiden dritten Plätze von Pauline Lübker (DTB U21) und Lavinia Bartz (U10) die besten Platzierungen der insgesamt sieben teilnehmenden Kinder und Jugendlichen des TSV. Ann-Christine Lübker (DTB U21) und Mika Schöneich (U10) blieben als Viertplatzierte knapp hinter dem Siegerpodest. Das eher mittelmäßige Abschneiden lässt sich einerseits mit dem gestiegenen Niveau des Turniers durch die Umstellung auf ein LK-Turnier, andererseits aber auch durch die Abwesenheit einiger unserer erfolgreichen Spieler/innen des letzten Jahres aufgrund des ungünstigen Termins zu Beginn der Sommerferien begründen.

Hier findet ihr einige Presseberichte zum Turnier.

 

Teilnehmer des TSV Brockum

Schnuppertennis an der Grundschule Lemförde

Am Mittwoch, dem 16.07.2014, organisierte der TSV Brockum einen Tennis-Schnuppernachmittag an der Grundschule Lemförde. Von 13.30 bis 15.30 Uhr konnten rund 25 Kinder ihr sportliches Geschick und Ballgefühl an verschiedenen, auf dem Schulhof aufgebauten Stationen erproben. Tolle Leistungen zeigten die Schülerinnen und Schüler unter anderem bei unterschiedlichen Aufgaben mit Ball und Tennischläger, beim Hockey-Slalom und Torschuss oder einem Schnelligkeitsparcours. Nebenbei wurden auf zwei Kleinfeldcourts unter professioneller Anleitung unserer Trainer schon die ersten Bälle über das Netz geschlagen. Den Abschluss der gelungenen Veranstaltung bildete eine Siegerehrung, bei der alle Teilnehmer mit einer Urkunde sowie kleinen Sachpreisen für ihre Leistungen belohnt wurden.
 

Großer Erfolg für Lavinia Bartz bei den Regionsjüngstenmeisterschaften

Bei den Regionsjüngstenmeisterschaften unserer Tennisregion Oldenburger Münsterland, die vom 11. bis 13.07. in Visbek stattfanden, erreichte Lavinia Bartz vom TSV Brockum sensationell den 3. Platz in der Altersklasse U10. An dieser Meisterschaft nahmen die besten Kinder der Jahrgänge 2004 (U10) und 2005 (U9) aus den Kreisen Diepholz, Vechta, Cloppenburg und Oldenburg teil.
Schon in der Vorrunde machte Lavinia durch ein starkes Match gegen die spätere Siegerin Jordan Nadermann aus Ahlhorn auf sich aufmerksam, das sie mit 3:4 4:1 knapp für sich entscheiden konnte. Ihr zweites Gruppenspiel und auch das Viertelfinale gewann sie jeweils souverän, indem sie ihre Gegnerinnen durch ihr sicheres Grundlinienspiel sowie ihre starke läuferische und kämpferische Leistung zur Verzweiflung brachte. Im Halbfinale musste sich Lavinia dann in einem hart umkämpften Match der an Position 1 gesetzten Titelverteidigerin Marie Joost aus Visbek mit 3:6 6:3 und 7:10 geschlagen geben.
Besonders bemerkenswert ist, dass die drei anderen bestplatzierten Spielerinnen alle bereits für unsere Region bei den Niedersächsischen Jüngstenmeisterschaften vertreten waren.

 

                  Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!


Die weiteren Teilnehmer des TSV Brockum, Alexa Thrien und Mika Schöneich, erreichten den 7. und 8. Platz ebenfalls in der U10. Beide mussten sich nach der Vorrunde trotz guter Leistungen aus dem Turnier verabschieden.

Diese Erfolge sind vor allem der kontinuierlichen Jugendarbeit des TSV Brockum zu verdanken.

 

Hier findet ihr den Bericht der Regionsjüngstenwartin über die Meisterschaft, eingestellt auf der Homepage der Tennsregion Oldenburger Münsterland.

 

v.l. Lavinia Bartz, Alexa Thrien und Mika Schöneich

Fahrt zu den Gerry Weber Open

Am Montag, dem 09.06.2014, fuhren 19 Mitglieder der Tennissparte des TSV Brockum zu den Gerry Weber Open nach Halle. Beim sogenannten "Kids-Day" des ATP-Rasen-Turniers der 250er-Kategorie gab es neben spannenden Matches mit deutscher Beteiligung viele Aktionen für große und kleine Besucher, wie beispielsweise Bungee-Trampolin, einen Kletterturm oder eine Aufschlag-Geschwindigkeitsmessung. Auch einige Autogramme und Fotos mit den Tennisprofis konnten ergattert werden. Trotz der sommerlichen Temperaturen und der knallenden Sonne hatten alle Teilnehmer viel Spaß und konnten sich über einen gelungenen Tag freuen.

Saisoneröffnung Kinder und Jugend 2014

Am Samstag, den 26.04.2014, eröffnete die Tennissparte des TSV Brockum bei frühlingshaftem Wetter die Sommersaison 2014. Fünfzehn Kinder und Jugendliche im Alter von sieben bis dreizehn Jahren und einige Eltern hatten viel Spaß bei verschiedenen Einzel- und Doppelspielen auf den drei frisch hergerichteten Tennisplätzen. Besonders gut kam das Kleinfeld-Tennis auf zwei extra aufgebauten Kleinfeld-Courts bei den Teilnehmern an. Für das leibliche Wohl war durch leckere Kuchen und im Anschluss an das Turnier durch Würstchen vom Grill gesorgt.

Auch das Jugendtraining findet seit der letzten Woche wieder im Freien auf unserer Tennisanlage in Brockum statt. Am nächsten Wochenende starten dann schon die beiden Erwachsenenmannschaften des TSV in die Punktspielsaison. Die Kinder und Jugendlichen folgen ab dem 09. Mai 2014.

 

U10-Mannschaft ist Kreismeister - U12 knapp geschlagen

Durch vier deutliche Siege erreichte unsere Midcourt-U10-Mannschaft, die in der Wintersaison in einer Spielgemeinschaft mit dem TC Dielingen aktiv ist, den ersten Platz in der 2. Kreisklasse des Tenniskreises Minden-Lübbecke. Mit einem 4:2-Sieg im letzten Punktspiel am 06.04.2014 gegen den Mindener TK machten Mika Schöneich, Peter Burghardt (beide TSV Brockum) sowie Christian Fock und Leon Dünnemann (TC Dielingen) die Meisterschaft perfekt. Während des Wintersaison kamen außerdem Alexa Thrien und Sergey Langolf vom TSV in der erfolgreichen Mannschaft zum Einsatz.
In der Altersklasse U10 wird seit einigen Jahren auf dem sogenannten "Midcourt" gespielt. Hierbei werden die Wettspiele auf einem verkürzten Tennisfeld  (jeweils 2,90m von der Grundlinie aus) mit druckreduzierten Bällen ausgetragen, sodass bereits in diesem Alter lange Ballwechsel und spannende Matches möglich sind.


Nur knapp verpasste die gemeinsame U12-Mannschaft den Staffelsieg ebenfalls in der 2. Kreisklasse. Punktgleich mit der siegreichen Mannschaft aus Rahden entschied nur die um ein Match bessere Spielbilanz über die abschließende Platzierung.
Nicht ganz so erfolgreich verlief die Wintersaison dagegen für unsere beiden U15-Mannschaften. Die größtenteils aus der letztjährigen U12 aufgerückten Spieler und Spielerinnen mussten in ihrer ersten Saison bei den Älteren noch Lehrgeld zahlen, konnten aber dennoch wichtige Erfahrungen sammeln.

 

Hier findet ihr einen Zeitungsbericht aus dem Diepholzer Kreisblatt.

 

 
                       Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen!


Die erfolgreiche U10-Mannschaft mit Betreuerin Ann-Christine Lübker: v.l. Mika Schöneich, Leon Dünnemann, Peter Burghardt, Christian Fock
U12: hinten v.l. Jason Dibowski und Lavinia Bartz, vorne v.l. Alexa Thrien und Oskar Holthaus

Erfolgreicher Start für unsere Jüngstenmannschaften in die Wintersaison 2013/14

Unsere beiden Jüngsten-Mannschaften, die in der Wintersaison in einer Spielgemeinschaft mit dem TC Dielingen an den Punktspielen teilnehmen, stehen nach Auftaktsiegen auf dem ersten Tabellenplatz ihrer Staffel. Während die U10-Kinder gegen den Mindener TK und den TuS Eisbergen jeweils souverän mit 6:0 gewannen, mussten die Spieler und Spielerinnen der U12 etwas mehr kämpfen, bis sie den 4:2-Sieg gegen den Mindener TK in der Tasche hatten.

Die Juniorinnen und Junioren U15 warten dagegen noch auf ihren ersten Sieg.

TSV Brockum e.V.
Dönkenweg
49448 Brockum

Telefon: +49 5443 1500

(Sportheim)

Der TSV auf facebook!