Weihnachtskegeln am 20.12.2015

Vier Tage vor Weihnachten veranstaltete die Tennisabteilung des TSV wieder einmal ihre traditionelle Weihnachtsfeier für die jugendlichen Tennisspieler.

Nach der gelungenen Bowling-Premiere im Vorjahr hatte Jugendwartin Ann-Christine Lübker in diesem Jahr zum Kegeln ins Gasthaus Trentmann in Hunteburg eingeladen. 15 Kinder und Jugendliche von sechs bis dreizehn Jahren waren der Einladung gefolgt und verbrachten zusammen mit ihren Trainern einen schönen Nachmittag bei verschiedenen Spielformen wie "Truck-Race", "Tannenbaum" oder "Sargkegeln", die es einzeln oder im Team zu bewältigen galt. Da alle mit viel Spaß, aber auch einer Portion Ehrgeiz bei der Sache waren, vergingen die geplanten zweieinhalb Stunden wie im Flug und selbst die letzten fünf Minuten wurden noch für ein neues Spiel genutzt. Zum Abschluss der Veranstaltung durfte ein leckeres Essen zur Stärkung nicht fehlen und natürlich wurden auch die erfolgreichsten Spieler/innen des Tages geehrt. Auf Bahn 1 waren dies punktgleich Leon Dünnemann, Malik Uslu und Deniz Uslu, auf Bahn 2 hatte Sonia Ban die Nase vorn und verwies Lavinia Bartz, Alexa Thrien und Sarah Logdesser knapp auf Rang 2.
Nach diesem gelungenen Abschluss eines erfolgreichen Tennisjahres gehen Tennisspieler und Trainer für zwei Wochen in ihre verdiente Weihnachtspause, bevor am 08. Januar der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen wird.
Die Tennissparte wünscht allen Mitgliedern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2016!

 

Weitere Fotos findet ihr hier...

 

Jugendvereinsmeisterschaft 2015

Zum Abschluss der Sommersaison 2015 richtete die Tennissparte des TSV Brockum vom 02. bis 04. Oktober die diesjährigen Vereinsmeisterschaften der Kinder und Jugendlichen aus. 25 Teilnehmer im Alter von sechs bis sechzehn Jahren ermittelten die neuen Vereinsmeister in vier Einzel- und zwei Doppelkonkurrenzen. Da sich der Spätsommer pünktlich zum Turnierwochenende noch einmal von seiner schönsten Seite präsentierte, konnte den zahlreich erschienenen Zuschauern drei Tage lang tolles Tennis geboten werden.

Am Freitag und Samstag waren zunächst die Einzelwettbewerbe an der Reihe.

Im Finale der Jugend U14 standen sich die beiden Vorjahressieger Lilli Borchmann und Lukas Bachhofer gegenüber. In einem spannenden Finale setzte sich letztlich Lukas mit seiner nahezu fehlerfreien Spielweise gegen Lillis druckvolles Grundlinien-Tennis mit 9:7 durch. Dritter wurde Lauritz Emshoff, der sich Lilli nur im Tiebreak mit 8:9 geschlagen geben musste.

In der U12 sicherte sich mit Lavinia Bartz die amtierende Regionsmeisterin der Altersklasse U11 den Titel gegen ihre Freundin Alexa Thrien mit einem sicheren 6:2 6:1-Sieg. Aufgrund von zwei krankheitsbedingten Absagen konnten die Plätze drei und vier nicht ermittelt werden.

Auf dem Midcourt-Feld der U10-Konkurrenz dominierte "Gastspieler" Valentino Ellermann das Geschehen und gab selbst im Finale gegen seinen Trainingspartner Leon Dünnemann nicht mehr als zwei Spiele ab. Dritte wurde Joana Schreiber mit einem 9:2-Sieg gegen Mia Thrien.

Bei den "Kleinsten" in der U8 verwies der sechsjährige Malik Uslu nach zwei Tennismatches und einem Motorik-Teil seine Konkurrenten auf die Plätze. Zweiter wurde Jonas Möhlenpage vor den punktgleichen Drittplatzierten Deniz Uslu, Norman Kun und Fabian Sellig. Besonders erwähnenswert ist hier, dass alle Teilnehmer erst seit wenigen Monaten am Training teilnehmen.

Nachdem die Einzelwettbewerbe größtenteils bereits am Freitag und Samstag beendet wurden, stand der Sonntag ganz im Zeichen der Doppelmeisterschaften. Gespielt wurde in zwei Altersgruppen jeweils ein Satz bis sechs im Modus "jeder gegen jeden".

Eine äußerst knappe Angelegenheit war die Jugend-U18-Konkurrenz. Nach Abschluss der Matches standen gleich bei drei Doppeln jeweils drei Siege und eine Niederlage zu Buche. Selbst die genaue Auszählung der  gewonnen und verlorenen Punkte erbrachte kurioserweise einen Gleichstand und damit einem "doppelte Doppelsieg". So dürfen sich sowohl Lukas Bachhofer und Lauritz Emshoff als auch Frederik-Ole Hartmann und Mattes Kühn Vereinsmeister nennen. Dritte wurden denkbar knapp Lilli Borchmann und Alicia Ferreira.

Im Zuge einiger krankheitsbedingter Ausfälle wurde bei den unter Zwölfjährigen ein Doppelturnier zum Spaß, aber außer Konkurrenz gespielt. Im "Mixed" setzte sich schließlich Valentino Ellermann mit seiner kurzfristig eingesprungenen Partnerin Pauline Lübker vor Lavinia Bartz und Joana Schreiber durch. Dritte wurden die beiden Großcousinen Mia und Alexa Thrien.

Zum Ende der Veranstaltung durfte natürlich auch die große Siegehrung und das traditionelle gemeinsame Grillen nicht fehlen. Alle Kinder und Jugendlichen erhielten von Jugendwartin Ann-Christine Lübker Pokale, Medaillen und Sachpreise, sodass niemand mit leeren Händen nach Hause fahren musste.

Ein großer Dank geht natürlich wie immer auch an alle Eltern, die wieder für eine tolle Verpflegung sorgten und ihre Kinder das gesamte Wochenende über super unterstützen.

 

Hier noch einmal alle Sieger und Platzierten im Überblick:

Jugend U14

1. Lukas Bachhofer

2. Lilli Borchmann

3. Lauritz Emshoff

4. Alicia Tavares-Ferreira

 

Jugend U12

1. Lavinia Bartz

2. Alexa Thrien

 

Jugend U10

1. Valentino Ellermann

2. Leon Dünnemann

3. Joana Schreiber

4. Mia Thrien

 

Jugend U8

1. Malik Uslu

2. Jonas Möhlenpage

3. Deniz Uslu, Norman Kun und Fabian Sellig

 

Jugend U18 - Doppel

1. Lukas Bachhofer / Lauritz Emshoff

1. Frederik-Ole Hartmann / Mattes Kühn

3. Lilli Borchmann / Alicia Tavares-Ferreira

 

Jugend U12 - Doppel

1. Valentino Ellermann / Pauline Lübker

2. Lavinia Bartz / Joana Schreiber

3. Alexa Thrien / Mia Thrien
 

 

Eine große Galerie mit vielen weiteren schönen Fotos vom Wochenende findet ihr hier...

Freundschaftsspiel TC Dielingen

Am Samstag, dem 12.09.2015, trugen die Tennis-Herren 50 des TC Dielingen und TSV Brockum ihr alljährlich abwechselnd in Brockum und Dielingen stattfindendes Freundschaftsspiel aus - in diesem Jahr auf der Anlage des TC Dielingen.

Für den TSV gingen Heinrich Schwöppe, Thomas Bartz, Dieter Potthast, Fritz Kynast, Frank Hassfeld, Friedhelm Klanke und Freddy Lübker an den Start. Nach sechs Einzeln und drei Doppeln setzten sich traditionell die Herren des TSV durch. Diesmal behielten sie mit 6,5 zu 2,5 Punkten die Oberhand, ein Resultat aus sechs Siegen, zwei Niederlagen und einem Unentschieden.
Nach dem sportlichen Vergleich kam natürlich auch der gesellige Teil nicht zu kurz. 
So ließen die Teilnehmer den Abend bei Essen und Getränken in gemütlicher Runde ausklingen.

 

Ann-Christine Lübker siegt in Nordenham

Beim 1. Nordenhamer LK-Turnier, das am 12.09.2015 auf der Tennisanlage des TK Nordenham stattfand, sicherte sich Ann-Christine Lübker vom TSV Brockum den Sieg in der Damen-A-Konkurrenz.
Gespielt wurde in Gruppen entsprechend der jeweiligen Leistungsklasse. Nachdem sie sich im Halbfinale gegen Saskia Friedrich (LK 14) vom TC Eyßelheide mit 7:5 6:1 sicher durchgesetzt hatte, behielt sie auch im Finale gegen die topgesetzte Lokalmatadorin Joana Wiemers (LK 10) vom TK Nordenham mit einem souveränen 6:3 6:4 die Oberhand und darf sich nun über den Aufstieg in die LK 10 freuen.
Ebenfalls beim Turnier vertreten war Pauline Lübker, die den dritten Platz erreichte.

 

Erfolgreicher Tennissommer der Damen

Bei zwei gut besetzten überregionalen Damenturnieren in den Sommerferien konnten Ann-Christine und Pauline Lübker vom TSV gute Ergebnisse verzeichnen.

Vom 14. bis 16. August gingen sie bei den mit 24 Teilnehmerinnen, beginnend bei LK 4, stark besetzen "Hollager Open" an den Start. Nachdem beide ihre Achtelfinalmat-ches klar für sich entscheiden konnten, kam es im Viertelfinale zu Duellen gegen die topgesetzten Spielerinnen. Während Ann-Christine nach einem engen Match gegen die zweitgesetzte Rebecca Quebbemann (LK 7) aus Bonn als Siegerin vom Platz ging, musste sich Pauline Lübker trotz starken Spiels der Nummer 3, Henrike Kalettka (LK 7) aus Wiefelstede, geschlagen geben. Aufgrund des schlechten Wetters wurden die Halbfinalspiele am Sonntag in der Halle ausgetragen, was Ann-Christines Spiel nicht entgegen kam. Trotz einer Zweisatz-Niederlage gegen Kalettka konnte sie sich aber über den dritten Platz und den Aufstieg in die LK 11 freuen.

Beim "4. TV Werder Cup" in Bremen vom 21. bis 23.08. ging Pauline als Titelverteidi-gerin und Topgesetzte an den Start, denn im letzten Jahr hatte sie das Turnier im Finale gegen ihre Schwester für sich entschieden. Diesmal musste sie sich im End-spiel gewonnenem ersten Satz noch knapp mit 10:8 im Matchtiebreak der starken Kristina Quindt vom Ganderkeseer TV geschlagen geben.

 

v.l. Lena Kahle, Pauline Lübker und Kristina Quindt

Frauenpower in Dielingen

Beim 25. Dr. Jürgen Ulderup Jugendtennisturnier, das in diesem Jahr vom 03. bis 09. August beim TC Dielingen stattfand, war der TSV mit neun Teilnehmern vertreten. Insbesondere die Mädchen zeigten dabei tolle Leistungen und erzielten hervorragende Ergebnisse.
In der U11 standen mit Lavinia Bartz und Geburtstagskind Alexa Thrien gleich zwei TSV-Starterinnen auf dem Podium und sicherten sich die Plätze zwei und drei. Sie mussten sich nur Titelverteidigerin Pearl Okonkwo vom TV Lohne geschlagen geben.

Bei den Mädchen U14 bestätigte Lilli Borchmann, obwohl gerade aus dem Urlaub zurückgekehrt, ihre Favouritenstellung und holte sich den Sieg durch zwei souveräne Siege gegen Gegnerinnen aus Bad Essen und Rödinghausen.

In der "Königsklasse" der Juniorinnen U21 standen sich im Halbfinale Pauline Lübker und Julia Niehaus (TC Dinklage) gegenüber, die vor einigen Wochen mit der Damenmannschaft des TSV gemeinsam den Aufstieg in die Verbandsliga geschafft hatten. Nach einem fehlerlosen Spiel stand Julia im Finale der topgesetzten Alessa Gravemann (LK4) vom TV Westfalia Westerkappeln gegenüber. In einem ebenso spannenden wie hochklassigen Endspiel siegte sie schließlich im dritten Satz mit 7:5. Pauline musste sich im Spiel um Platz 3 einer um drei LK höher eingestuften Gegnerin knapp geschlagen geben und wurde somit Vierte.

 

Presseberichte zum Turnier findet ihr hier...

 

v.l. Lavinia Bartz, Lilli Borchmann, Alexa Thrien, Julia Niehaus, Pauline Lübker

Schnuppertennis beim TSV

Am Montag, dem 03.08.2015, von 16.00 bis 18.30 Uhr fand die mittlerweile schon traditionelle Schnuppertennis-Aktion des TSV Brockum im Rahmen der "Ferienkiste" Lemförde statt. Zwanzig Kinder und Jugendliche im Alter zwischen fünf und zwölf Jahren nutzten trotz hochsommerlicher Temperaturen die Gelegenheit, den "weißen Sport" unter fachkundiger Anleitung von Jugendtrainerin Ann-Christine Lübker, Pauline Lübker, Alexa Thrien, Frederik-Ole Hartmann und Heinz Niermann kennen-zulernen. Auf zwei Kleinfeld-Anlagen und auch auf dem "großen Platz" brachten die Übungsleiter den Mädchen und Jungen nicht nur spielerisch die ersten Grundschläge bei, sondern vermittelten neben der Technik auch weitere wichtige Informationen über den Tennissport, wie die verschiedenen Linienarten oder die besondere Zählweise. So konnten die Teilnehmer das Erlernte zum Schluss bereits im Spiel um Punkte umsetzen. Zur Abkühlung durfte dann eine ausgiebige Dusche unter der Platz-Bewässerungsanlage genommen werden. Zwischendurch konnten sich die Kinder und Betreuer mit selbstgebackenen Kuchen und kühlen Getränken im Clubhaus stärken. Zum Abschluss der Veranstaltung überreichte Spartenleiter Freddy Lübker allen Teilnehmern einen Gutschein über ein kostenloses Schnuppertraining, das ab dem 27.08. bis zum Ende der Sommersaison immer donnerstags von 14.30 bis 15.30 Uhr stattfinden wird. Hierzu sind auch alle anderen interessierten Kinder und Jugendlichen ab fünf Jahren herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Unter den folgenden Links findet ihr einen Pressbericht und Fotos!

 

Triple für den TSV

Alle guten Dinge sind drei - zumindest für die Tennissparte des TSV Brockum! In der Sommersaison 2015 holten gleich drei von neun gestarteten Mannschaften die Meisterschaft in ihrer Liga und spielen damit im kommenden Jahr in der nächsthöheren Spielklasse.

Den Anfang bildeten die Damen, die in einer Spielgemeinschaft mit dem TC Dinklage in der Verbandsklasse an den Start gingen. Im dritten Anlauf konnte das Team, bestehend aus Julia Niehaus, Pauline Lübker, Ann-Christine Lübker und Katrin Gleichauf die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Verbandsliga perfekt machen. Nachdem die Mission Meisterschaft nach einer unglücklichen Niederlage gegen Lingen aufgrund des krankheitsbedingten Ausfalls einer Spielerin schon in weite Ferne gerückt schien, bewiesen die Damen Moral und konnten schließlich nach dem 4:2-Heimerfolg am letzten Spieltag gegen den TC RW Neuenhaus doch noch jubeln.

Den zweiten Meistertitel und damit das "Double" holten sich die Junioren B in der 1. Regionsliga. Nach dem dritten Platz im Vorjahr setzten sich Lukas Bachhofer, Lauritz Emshoff, Philip Steinbach und Benjamin Thrien diesmal an die Spitze der Tabelle. Besonders bemerkenswert ist dabei die Leistung von Lauritz Emshoff, der in der gesamten Saison ungeschlagen blieb.

Das "Triple" machten schlussendlich die ersten Herren 50, ebenfalls in der 1. Regionsliga, perfekt. Nachdem sie den Aufstieg in die Bezirksklasse im letzten Jahr hauchdünn verpassten, hatten sie die Entscheidung diesmal in eigener Hand. Am letzten Spieltag kam es zum direkten Aufeinandertreffen der bis dato ungeschlagenen Brockumer mit dem Zweitplatzierten TC Bad Laer. Den Brockumern reichte ein Unentschieden, um die Tabellenführung zu verteidigen, die Gäste mussten gewinnen. Passend zu den wechselhaften Wetterbedingungen war auch der Spielverlauf durchwachsen, den Brockumern war die Nervosität anzumerken. Nach den Einzeln stand es 2:2, aus den beiden entscheidenden Doppeln war somit ein Punkt nötig. Und der gelang schließlich dem zweiten Doppel, nach einem nervenaufreibenden Spiel. Nach 1:5 Rückstand im dritten Satz und der Abwehr von 10 Matchbällen gelang es Friedhelm Klanke und Fritz Kynast schließlich noch, das Match zu drehen und ihren Mannschaftskameraden Rainer Hopmann, Freddy Lübker, Rainer Schöneich und Thomas Bartz die Meisterschaft zu sichern.
Herzlichen Glückwunsch allen erfolgreichen Teams!

 

Hier geht's zu den Presseberichten!

 

Damen: v.l. Ann-Christine Lübker, Katrin Gleichauf, Julia Niehaus, Pauline Lübker
Junioren B: v.l. Lukas Bachhofer, Lauritz Emshoff (es fehlen Benjamin Thrien und Philip Steinbach)
Herren 50 v.l Fritz Kynast, Friedhelm Klanke, Freddy Lübker, Rainer Schöneich, Rainer Hopmann, Thomas Bartz

Sommer, Sonne, Strand und Tennis

Als kleinen Abschluss vor den Sommerferien hatte die Tennisabteilung des TSV Brockum unter dem Moto "Sommer, Sonne, Strand und Tennis" alle Kinder und Jugendlichen zum Dümmer See eingeladen. Für die jüngsten Trainingskinder wurde eine "Beacholympiade" organisiert, die Jugendlichen ab 10 Jahren konnten sich in der Trendsportart "Beachtennis" versuchen.

Bei der "Beacholympiade" mussten die Kinder zusammen mit einem Elternteil ihre Geschicklichkeit unter anderem in den Disziplinen Teebeutelweitwurf, Tauziehen, Schubkarrenrennen oder Wassertransport beweisen. Als beste Allround-Talente erwiesen sich schließlich Norman Kun und sein Vater Attila knapp vor Valentino Ellermann und seiner Oma Annelie.

Nach kurzer Eingewöhnungsphase auf dem ungewohnten Bodenbelag lieferten sich die Jugendlichen des TSV Brockum heiße Duelle auf dem Beachtennisfeld. Gespielt wurde in 2er-Teams im Modus "jeder gegen jeden". Zwischendurch durfte natürlich auch eine kleine Abkühlung im Dümmer nicht fehlen. Obwohl nicht der sportliche Vergleich, sondern der Spaß und das Gemeinschaftsgefühl im Vordergrund stand, waren am Ende alle gespannt, wer sich als Beachkönig erwies. Die meisten Punkte konnten schlussendlich Alexa Thrien und Lavinia Bartz für sich verbuchen, da Benjamin Thrien zusammen mit Trainerin Ann-Christine Lübker quasi außer Konkurrenz spielte.

Insgesamt hatten alle Teilnehmer bei echtem Beach-Wetter viel Spaß und noch einmal ein echtes Highlight vor den Ferien. Eine Wiederholung im nächsten Jahr ist auf jeden Fall geplant. Ein großer Dank geht an alle Eltern, die wieder einmal für eine tolle Verpflegung gesorgt haben!

 

Weitere Fotos findet ihr hier...

 

Teilnehmer Beach-Olympiade
Teilnehmer Beachtennis-Turnier

Fahrt zu den Gerry Weber Open

Auch in diesem Jahr organisierte die Tennisabteilung des TSV wieder eine Fahrt zum Kid's Day der Gerry Weber Open für die Kinder und Jugendlichen. Am Montag, dem 15.06. machten wir uns bereits mittags auf den Weg nach Halle. Bei bestem Wetter konnten wir neben spannenden Tennismatches auch auf dem Stadiongelände an verschiedenen Aktionen teilnehmen, Tenniskleidung shoppen sowie das ein oder andere Autogramm oder Foto mit den Profis ergattern. Den Höhepunkt bildete das hochklassige "Match of the Day" zwischen Roger Federer und Phillip Kohlschreiber, das erst im Tiebreak des dritten Satz zugunsten Federers entschieden wurde.

Lavinia Bartz wird Regionsmeisterin U11

Bei den diesjährigen Regionsjugendmeisterschaften, die vom 05. bis 07. Juni auf den Tennisanlagen des TC Steinfeld und TV Lohne ausgetragen wurden, erreichte Lavinia Bartz vom TSV Brockum sensationell den ersten Platz in der Altersklasse Mädchen U11.

Zunächst wurde eine Vorrunde in Gruppen gespielt. Durch zwei souveräne Siege über ihre Vereinskameradin Alexa Thrien (6:4 6:1) und Jana Hinners vom Emsteker TC (6:0 6:3) qualifizierte sich Lavinia für das Halbfinale. Hier ließ sie ihrer Gegnerin Clara Laudenbach (TV Visbek) mit ihrer sicheren Spielweise beim 6:2 6:3 keine Chance. Im Finale stand sie dann Sara-Helene Germann (TC Dinklage), immerhin Regionsmeisterin des Winters, gegenüber, die bislang ebenfalls souverän durch das Turnier marschiert war. In einem hochspannenden, von endlosen Ballwechseln geprägten Endspiel setzte sich Lavinia schließlich knapp mit 6:1 2:6 und 11:9 im Championstiebreak durch und darf sich nun "Regionsmeisterin" nennen.

 

Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg!

TSV-Talente in der U11

Neben Lavinia waren außerdem noch vier weitere Talente des TSV Brockum bei den Jugendmeisterschaften sowie den parallel in Dinklage stattfindenden Jüngstenmeisterschaften vertreten. Besonders erfreulich ist auch der dritte Platz von Mika Schöneich bei den Jungen U11.

 

Einen Bericht sowie Fotos vom Turnierwochenende findet ihr auf der neuen Seite unserer NTV-Region Oldenburger Münsterland.

Erfolgreiches Turnierwochenende für Pauline Lübker in Bremen

Beim gut besetzten Karstadt-Sports-Cup in Bremen, der vom 22. bis 25.05. auf der schönen Tennisanlage des TV Stadtwerder ausgetragen wurde, erreichte Pauline Lübker vom TSV Brockum den 3. Platz in der Klasse Damen LK 8 bis 16. Nach zwei souveränen Zwei-Satz-Siegen musste sie sich im Halbfinale in einem engen Match mit 3:6 4:6 der an Position 1 gesetzten späteren Siegerin Sabrina Götzen (LK 8) vom TC Falkenberg geschlagen geben.

Ebenfalls beim Turnier vertreten war Ann-Christine Lübker, die jedoch das Losglück nicht auf ihrer Seite hatte, und sich in der ersten Runde der späteren Finalistin Stefanie Nagel vom TV Rot-Weiß-Bremen äußerst knapp im Matchtiebreak geschlagen geben musste.

Gelungener Start in die Sommersaison

Am 25. und 26. April eröffnete die Tennissparte des TSV Brockum die Sommersaison 2015 mit ihren jugendlichen und erwachsenen Mitgliedern im Rahmen des bundesweiten Aktionstages "Deutschland spielt Tennis".

Das Wochenende begann zunächst am Samstag ab 14.00 Uhr mit der Saisoneröffnung der Kinder und Jugendlichen sowie einem Tag der offenen Tür für alle Tennis-Interessierten. Das Organisationsteam um Ann-Christine Lübker hatte hierfür ein abwechslungsreiches Programm aufgestellt. Die Kinder unter 12 Jahren konnten sich mit einem erwachsenen Partner beim "Eltern-Kind-Doppel" messen, für die älteren Jugendlichen wurde ein "Doppel-Spaß-Turnier" organisert. Für die jüngsten Vereinsmitglieder sowie am interessierte Kinder und Jugendliche wurden eine Kinderolympiade und ein Schnuppertraining angeboten. Den Abschluss des gelungenen Tages bildete die sogenannte "Team Challenge", bei dem die Teams, bestehend aus vier Personen, sich bei verschiedenen Aufgaben, unter anderem "Bratpfannen-Tennis" oder "Biathlon" bewähren mussten. Nach so viel sportlicher Betätigung an der frischen Luft ließen die Teilnehmer und Eltern den Tag bei Bratwürstchen und kühlen Getränken ausklingen. Auch eine kleine Siegerehrung durfte natürlich nicht fehlen. Bei der Kinderolympiade konnte Valentino Ellermann die meisten Punkte vorweisen, beim Eltern-Kind-Doppel setze sich Leon Dünnemann gemeinsam mit seinem Vater Jens Dünnemann durch. Im Doppel-Turnier der Jugendlichen war Lauritz Emshoff am erfolgreichsten.

Am Sonntagnachmittag stand dann die Saisoneröffnung der Erwachsenen an. Spartenleiter Freddy Lübker hatte hierbei ein "Doppel-Mixed-Turnier" organisiert, wobei die Paarungen in jeder Runde neu ausgelost wurden. Gespielt wurde jeweils ein Satz bis sechs, beim Stand von 5:5 musste der Tiebreak entscheiden. Trotz großer Unterschiede in Alter und Spielstärke hatten alle Teilnehmer viel Spaß bei spannenden und manchmal auch hochklassigen Matches. Nebenbei konnte außerdem Spielpraxis für die in der nächsten Woche beginnede Punktspielsaison gesammelt werden. Zum Abschluss des Tages hatten sich die Teilnehmer eine kleine Stärkung vom Grill und ein paar Kaltgetränke verdient.

Alles in allem konnten sich die Organisatoren über ein tolles Eröffnungswochenende mit guter Beteiligung freuen - insgesamt rund vierzig Mitglieder und Besucher hatten trotz der wechselhaften Wetterbedingungen den Weg auf die Tennisanlage gefunden. Ein Dank geht an alle Mitspieler, Zuschauer und Helfer und natürlich an alle, die zur Verpflegung beigetragen haben!

 

Eine Galerie mit Fotos vom Wochenende findet ihr hier...

 

Saisoneröffnung Kids
Saisoneröffnung Erwachsene

Tennis, Sport und Spaß in den Osterferien

Es herrschte eine tolle Stimmung unter den Teilnehmern des Oster-Tenniscamps des TSV Brockum vom 07. bis 10. April und auch das Wetter spielte nach kühlem Anfang mit. Neun Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis dreizehn Jahren hatten sich angemeldet, um sich in vier Tagen fit für die anstehende Sommersaison zu machen. Für jeden Tag hatten sich die Organisatoren ein bestimmtes Motto ausgedacht. Schwerpunkte waren unter anderem Ballsicherheit, das Erlernen von Spezialschlägen wie Slice und Topspin, sowie das Einzel- und Doppelspiel. Neben dem Tennistraining bildete auch das Konditionstraining einen wichtigen Bestandteil des Camps. So gehörten tägliche Ausdauerläufe zum Stemweder Berg, ein Schnelligkeits-Ausdauer-Circuit sowie der sogenannte Biathlon-Sprint zum Programm. Trotzdem kam auch der Spaß nicht zu kurz. Besonderen Anklang, vor allem bei den jüngeren Teilnehmern, fanden die Aufwärm- und Abschlussspiele, wie der Kleinfeld-Rundlauf oder auch das Fußball-Tennis. Nach vier tollen, aber auch anstrengenden Tagen waren sich die Organisatoren einig, dass dies nicht das letzte Tenniscamp gewesen sein ist. Bereits in den Sommerferien soll eine Wiederholung folgen.

 

Eine Bildergalerie mit Fotos vom Camp findet ihr hier.

 

Ann-Christine Lübker wird Vize-Regionsmeisterin

Bei den vom 20. bis 22.03. stattfindenden Regionsmeisterschaften der Tennisregion Oldenburger Münsterland erreicht Ann-Christine Lübker vom TSV Brockum den zweiten Platz.
Nach drei souveränen Zweisatz-Erfolgen gegen Erika Sauermilch aus Vechta (6:3 6:4), Jana Lohmann aus Emstek (6:0 6:0 ) und im Halbfinale gegen ihre favourisierte Schwester Pauline (6:4 6:2) stand Ann-Christine im Finale Lisa Gilz aus Vechta gegenüber. In einem fast dreistündigen Marathon-Match musste sie sich schließlich nach fünf vergebenen Matchbällen knapp mit 6:3 6:7 und 9:11 geschlagen geben.


Trotzdem herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

TSV Brockum e.V.
Dönkenweg
49448 Brockum

Telefon: +49 5443 1500

(Sportheim)

Der TSV auf facebook!