Großer Erfolg für die Tennisdamen des TSV Brockum

oben v.l. Miriam Portmann, Ann-Christine Lübker, Erika Sauermilch, unten v.l. Annalena Nickel und Julia Niehaus

Brockum - Geschafft: Durch einen 5:1-Erfolg über den Bückeburger TV WRB haben sich am Sonntag die Damen des TSV Brockum in der Ver-bandsliga (Gruppe 4) die Meisterschaft gesichert. Mit einem gemein-samen Grillen feierten sie den Aufstieg in die Landesliga.

 

„Das war zum Abschluss unser bestes Saisonspiel“, strahlte Brockums Mann-schaftsführerin Ann-Christine Lübker. Als einzige Mannschaft blieb das Team aus dem Südkreis mit 8:2 Zählern und 19:11 Matchpunkten in der Verbandsliga unge-schlagen.

 

Auch bei Rückständen die Ruhe bewahrt

Annalena Nickel hatte an Position vier mit ihrer Gegnerin Kathrin Pohl keine Probleme. Sie gewann den ersten Satz locker mit 6:0, lag im zweiten Abschnitt zwar mit 0:2 zurück, doch danach unterliefen ihrer Kontrahentin zu viele Fehler, so dass sie noch mit 6:2 die Oberhand behielt. Ann-Christine Lübker bot eine gute Leistung, fertigte die Bückeburgerin Christina Bagats mit 6:2 und 6:0 ab. Auch Erika Sauermilch gab an Position drei gegen Katharina Koch alles. Den ersten Durchgang verlor sie unglücklich im Tiebreak. Im zweiten Satz führte sie sogar mit 5:2, doch danach wurde Katharina Koch immer stärker. „Sie hat fast jeden Ball getroffen“, lobte die 23-jährige Mannschaftsführerin die Bückeburgerin.

 

Im Spitzeneinzel gelangen Julia Niehaus gegen Britta Bolte mehrere direkte Punkte, sodass sie den ersten Satz mit 6:1 für sich verbuchte. Im zweiten Abschnitt nutzte sie beim Stand von 4:4 ihre Chancen nicht, unterlag mit 4:6. Im entscheidenden dritten Durchgang lag sie zwar mit 0:1 zurück, fing sich wieder, blieb ruhig und setzte sich am Ende mit 6:1 durch.

 

Beste Saison-Leistung in den Doppeln

In den Doppeln boten die Gastgeberinnen ihre beste Saison-Leistung. Sie machten das zweite Doppel stark. Julia Niehaus und Annalena Nickel besiegten das Duo Christina Bagats/Katharina Koch mit 6:2 und 6:2. Beim Zwischenstand von 4:1 warfen Ann-Christine Lübker und Erika Sauermilch noch einmal alles in die Waag-schale. Sie lagen gegen das erste Doppel Britta Bolte/Kathrin Pohl mit 4:5 zurück und hatten drei Satzbälle gegen sich. Sie legten noch einmal eine Schippe drauf, siegten noch mit 7:5 und machten im zweiten Satz beim 6:0 kurzen Prozess.

 

Nach dem 5:1 jubelten die Brockumerinnen. „Wir sind vor zwei Jahren in die Verbandsliga aufgestiegen und jetzt noch einmal. Das ist ein neuer Höhepunkt für die Tennis-Abteilung des TSV Brockum“, sagte eine glückliche Ann-Christine Lübker.

 

Bericht: Diepholzer Kreiszeitung (mbo)

 

TSV Brockum gewinnt den Stemweder-Berg-Pokal

Die Tennissparte des TSV Brockum holt sich den "Stemweder-Berg-Pokal" der Tennisvereine rund um den Stemweder Berg. An vier Spieltagen setzte sich das Team souverän gegen die Mannschaften aus Destel, Wehdem und Dielingen durch. Vertreten wurde der TSV durch Thomas Bartz, Rainer Hopmann, Heinz Niermann, Freddy Lübker, Ann-Christine Lübker und Pauline Lübker.

 

Einen ausführlichen Bericht sowie die Ergebnisse findet ihr auf der Homepage des ausrichtenden TC Dielingen!

TSV Brockum e.V.
Dönkenweg
49448 Brockum

Telefon: +49 5443 1500

(Sportheim)

Der TSV auf facebook!